PUDELCLUB BEIDER BASEL Regionalgruppe des Schweizerischen Pudelclubs

Spaziergang von Seewen vom  15. August 2021


Morgens um 11 Uhr noch ziemlich heftiger Regen, ein paar Donnerschläge..Um 13.30Uhr am Treffpunkt an der Pony Ranch schönster Sonnenschein, mit fast 30 ° auch schön warm. Und wieder dürfen wir eine junge Pudeldame, blackandtan, namens Polly, mit ihren Zweibeinern neu in unserer Mitte aufnehmen. Eine fröhliche, erwartungsvolle Schar versammelt sich im Schatten eines Baumes zur Begrüssung.

Die Schirme bleiben überwiegend  im Auto, wir machen uns auf den Weg Richtung Wald. Aber Oh weh,  wo bleibt der grösste Teil, der sich doch auch auf den Weg machte. Wir gehen langsam weiter, unterhaltsame Gespräche, Fachsimpeln, begleiten uns auf dem Weg. Der grösste Teil bleibt immer noch zurück. Wir geniessen den schattigen Wald bis es plötzlich regnet, sind froh, dass nicht alle Schirme in den Autos landeten, warten unter einem Baum auf Besserung, nach 10 Minuten ist alles vorbei, übrig bleibt ein Dampfbad, das die Hitze noch intensiver macht. Von dunkelgrau bis weiss, lässt uns der Himmel im Ungewissen. Als wir aus dem Wald kommen, tauchen plötzlich 2 Rehe oben am Waldrand auf, leider auch beobachtet von Lulu die hinterher spurtet, gefolgt von Ari. Alles bevor wir richtig hinsehen und reagieren können.

Kleine Aufregung die sich aber bald legt, weil Lulu, hin und hergerissen, schlussendlich auf Kommando sitzt. Auf dem Weg ins Dorf eine nette Begegnung: Pudelclub meets Dalmatinerclub. Grosse Begrüssung der Hunde die sich bestaunen und beschnuppern. Man geht wieder seines Weges.

Und immer noch nichts von den Nachzüglern die, wie wir später erfahren, wegen dem Regen den kürzesten Weg ins Restaurant Frohsinn nehmen und den feinen Imbiss schon vertilgt haben als der Rest ankommt. Niemand wird vermisst, den Hunden, darunter auch drei sehr jungen, geht es allen gut, haben die Hitze alle bestens überstanden, sind alle zufrieden. Wieder geht ein schönes Treffen zu Ende, alle freuen sich aufs nächste M irgendwo in unserer schönen Umgebung.

Danke Ursula für die Organisation                                                                 Marlyse                                                                                                               



Webmaster: J.D. Gall-Brawand jdgb@reitanlage-gall.ch